Rundgang mit Fiene durch Mörzheim

...hier kommt Fiene!

Hallo Leute,

als Einwohnerin von Mörzheim und Teil einer nicht gerade kleinen Bevölkerungsgruppe, melde ich mich zu Wort.

ICH BIN FIENE!
Da in Mörzheim der Hammer im Umlauf ist, dachte ich mir, ich zeig Euch mein Revier, meine Kumpels und den einen oder anderen Lieblingsplatz. Darf ich vorstellen, meine Freundin Zita. Momentan riechen die Kornfelder so lecker!
Hallo Zita, hier bin ich! Nein, andere Richtung!
Mein Nachbar hat immer ein paar Minuten Zeit, um mich hinterm Öhrchen zu graulen.
Erst einmal ein Päuschen machen. Im Schatten von Bäumen oder in den Weinbergen, finde ich immer ein schönes Plätzchen für ein kleines Nickerchen.
Kaja findet das übrigens auch.
Das sind meine Kumpels. Felix und Cordian. Sehr nett, aber unheimlich verfressen.
Schaut mal her. Hier unsere Jüngsten. Familie Gans hat Nachwuchs bekommen.
Sind die nicht süüüß?
Alex sucht noch nach den passenden Namen für die Drei. Vielleicht habt Ihr Lust, ihm dabei zu helfen? Vorschläge bitte an: ( Hier bitte die email Anschrift vom Ortvorsteherbüro Mörzheim eintragen).
…und weiter geht’s.
Hier ist Aikos-Revier. Die Haufenstraße. Zur Zeit ist er leider nicht zu sehen.
Vielleicht ist er im Brunnen abgetaucht? Oder schlägt sich gerade den Bauch voll.
Zita lass das. Komm weiter. Den Wein trinken die alleine.
… und weiter in Richtung Sportplatz.
Ist es hier nicht herrlich? Genug Platz um das eine oder andere Fettpölsterchen abzutrainieren.
Ich liebe diese versteckten Ecken und Winkel.
Im Tor bin ich auch ganz gut!
Ein wunderbares Plätzchen in der warmen Sonne und so übersichtlich.
Hier das alte Schulhaus. Heute Treffpunkt für Krabbelgruppe, Tänzerinnen, Landfrauen, Sänger und Pfadfinder.
Und das ist die evangelische Kirche.
Momentan wohnt hier eine Turmfalkenfamilie mit ihren Jungen im obersten Stock.
Kurze Pause. Zita hat Durst.
Oh, wie erfrischend.
Während Zita ihr Kneipp-Bad nimmt, checke ich mal die Lage.
Und weiter geht’s. Ist das nicht ein einladendes Plätzchen?
Das ist das Hirtenhaus. Das NABU-Zentrum. So, jetzt habt Ihr genug gesehen. Ich hoffe ich konnte Euch auf Mörzheim etwas neugierig machen. Bis bald Eure Fiene!