Förderverein Feuerwehr

 Förderverein der Freiw. Feuerwehr Landau-Mörzheim e.V.

 

 

Am 03.07.1989 war es endlich soweit, auch die Einheit Mörzheim hatte nun einen Förderverein. Die 26 anwesenden Teilnehmer der Gründungsversammlung gründeten den „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Landau- Mörzheim e.V.“

Die Aufgaben des Fördervereines sind die materielle und ideelle Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Landau-Mörzheim.

Der Vorstand setzte sich wie folgt zusammen: Vorsitzender; Stefan Rebholz, stellvertretender Vorsitzender; Werner Lind, Kassenwart, Freddy Fick und dem Schriftführer Heinz Hoffmann.

Bereits im Gründungsjahr organisierte die Vorstandschaft eine Exkursion zur Flughafenfeuerwehr Frankfurt. Den Teilnehmer blieben die gigantischen Flugfeldlöschfahrzeuge in langer Erinnerung.

Die Durchführung des alljährlichen Feuerwehrfestes an der Kerwe war ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender. Immer wieder gelang es den Sonntagnachmittag mit Vorführungen oder Ähnlichem, unterhaltungsreich zu gestalten.

Die Herrenstraße war an diesen 3 Tagen durch das Publikum, welche den Musikdarbietungen folgten für den Fahrzeugverkehr unpässlich.

Der Andrang der Bevölkerung zum legendären „Feuerwehrspieß“ konnte kaum bewältigt werden.

Unser damaliger Ortsvorsteher Günter Lintz bedankte sich einmal mit den Worten“ zum guten Glück haben wir die Feuerwehr mit Ihrem Förderverein, sie haben es geschafft, dass die Kerwe in Mörzheim wieder zu neuem Leben erweckt wurde.“

In den folgenden Jahren hat der Förderverein einiges für die Freiwillige Feuerwehr, aber auch für die Jugendfeuerwehr angeschafft.. Wie zum Beispiel 1991, hier wurde seitens der Stadt ein VW Bus an den Förderverein übergeben, dieser wurde dann in Eigenleistung lackiert und als MTF umgebaut. Es war nach Aussagen des Beigeordneten der Stadt Landau, der erste MTW mit verchromten Stoßstangen!

Die Feuerwehr wurde mit Stromaggregat, Wassersauger und Schmutzwasserpumpe, als auch mit Einsatzhandschuhen, Sweater und Trainingsanzügen ausgestattet.

Die Planung zur Aufstockung des Gerätehauses, welcher der Förderverein beauftragte, musste leider aus statischen Gründen aufgegeben werden.

Jedoch konnte durch die private Leihgabe eines Kameraden, im Jahr 1995, ein Freizeitgelände mit Grillplatz geschaffen werden.

Ein Umdenken im Ortsbeirat bescherte den Kameraden und Jugendlichen der Feuerwehr Mörzheim einen Schulungsraum mit einer Teeküche und endlich den dringend benötigten sanitären Anlagen. Diese Räumlichkeiten, die sich im unteren Teil des Rathauses befinden, wurden seitens des Fördervereines komplett selbst ausgebaut, auch die gesamten Kosten wurden vom Förderverein getragen.

Im Jahr 1999 musste der Förderverein seine bisher größte Aufgabe bewältigen.

Es galt zum Dorfjubiläum einen Festhof, zu gestalten und zu bewirten.

Bei unserem Kameraden Werner Lind fanden wir diese Räumlichkeiten. Bereits im Dezember 1998 wurden mit den Vorbereitungen dieses großen Festes begonnen.

Dieses Fest forderte die gesamten Kräfte von Förderverein, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr, da insgesamt an 10 Tagen gefeiert wurden. Das Fest war ein Riesenerfolg. Die darauf folgenden Feste konnten leider nicht mehr an die Feste der vergangenen Jahre heranreichen, sodass sich die Vorstandschaft dazu entschloss, das Fest nach 2008 nicht mehr zu veranstalten.

Ein weiterer Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Gemeinde verschwand!

Um aber weiterhin eine Einnahmequelle zu haben, wurde ein Feuerwehrwettkampf für Jugendfeuerwehren ins Leben gerufen. Dieses wird nun seit 2009 jährlich am 2. Wochenende im Juni am Sportplatz durchgeführt. Für die Bevölkerung besteht somit wieder die Möglichkeit am Samstagabend den Feuerwehrspieß zu geniessen.

Der Jugendfeuerwehrwettkampf hat sich in den vergangenen Jahren in den Terminplanungen der Jugendfeuerwehren auch weit über den nahen Umkreis hinaus, etabliert! Dies zeigen die steigenden Anmeldungen der Jugendgruppen.

Für das Spätjahr 2015 steht dem Förderverein eine weitere Baumaßnahme bevor, es gilt den Eingangsbereich zum Gerätehaus und den Schulungsräumen mit einer neuen Eingangstür, zu verbinden.

Im Jahr 2004 war ein Wechsel der Vorstandschaft zu verzeichnen. Der 15 Jahre als Vorstand tätige Stefan Rebholz und sein Stellvertreter mussten aus geschäftlichen Gründen die Ämter übergeben.

Mit Mark Sczepanek und Christian Kirsch, konnten zwei jungen Kameraden als Führungskräfte für den Förderverein gewonnen werden.

Die derzeitige Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen; Vorsitzender; Mark Sczepanek, stellvertretender Vorsitzender; Christian Kirsch, Schriftführer; Stefan Rebholz und dem Kassenwart, Arno Winkelblech.

 

 

Einheitsführer Rebholz

 

Aktuelles

23.11.2019 Adventsausstellung

16:00 - 20:00 Uhr BlumenwerkstattWeiterlesen


01.12.2019 Tannenbaum & Glühwein

16 Uhr Spielplatz/SchulhofWeiterlesen


15.12.2019 fEinklang Adventskonzert

18 Uhr Ev. Kirche MörzheimWeiterlesen